Bügelpresse Test

Bügelpresse Test

Bügelpressen im Test

Für größere Wäschemengen reicht manchmal selbst eine Dampfbügelstation nicht mehr aus. Die Lösung ist eine Dampfpresse. Mit einer guten Presse kann man bis zu 8 Lagen Wäsche auf einen Schwung bügeln. Das spart nicht nur Zeit sondern auch Nerven. Aber in welches Modell sollte man sein Geld investieren? Wir haben unterschiedliche Modelle verglichen und gegenübergestellt.

Testübersicht Dampfbügelpressen

Singer ESP2 DampfbügelpressePhoenix 4000 DampfbügelpresseBügelgerät - Elnapress 520
ProduktSinger ESP2 DampfbügelpressePhoenix 4000 DampfbügelpresseBügelgerät – Elnapress 520
MarkeSingerPhoenixElnapress
Abmessungen69 x 25 x 54 cm72 x 61 x 36,4 cm62 x 25 cm
Gewicht10 kg13 kg12 kg
Dampfleistung1470 Watt2200 Watt1000 Watt
Bügeldruck7 bar4 bar6 bar
Abschaltautomatikjajaja
Bewertung5 Sterne4 Sterne4 Sterne
Button-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehenButton-Bei Amazon ansehen

Dampfbügelpressen im Einsatz

Eine Dampfbügelpresse steht im Gegensatz zu einem Bügelbrett nicht auf einem Gestell, sondern benötigt einen Tisch zur Auflage. Früher wurden Sie vor allem im industriellen und gewerblichen Kontext eingesetzt. Mittlerweile ist die Technik etwas erschwinglicher und kommt auch in Privathaushalten zum Einsatz.

Der Aufbau

Der Aufbau der Pressen ist bei allen Modellen ähnlich. Eine solide Bodenfläche bildet die Grundlage für faltenfreie Kleidung. Die zweite Fläche zum flach drücken der Klamotten ist an einem beweglichen Arm befestigt, so dass man, wie der Name vermuten lässt die beiden Flächen wie in einer Presse zusammen bringen kann. Oft unterhalb der Bodenfläche befindet sich der Wassertank und der Stromanschluß.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close